Übersicht über die Akteure im Beteiligungsverfahren klybeckplus

Bei der Arealentwicklung klybeckplus handelt es sich aufgrund seiner Dimension um ein komplexes Projekt mit vielen Beteiligten. Nachfolgende Auflistung fokussiert sich auf die im Beteiligungsverfahren involvierten Akteure:

Akteure und Rollen

Aufgaben im Beteiligungsverfahren

 

Politische Projektsteuerung / Projektsteuerung

Bestehend aus Vertretenden der Planungspartner BASF, Novartis und Kanton BS. Entscheidfällung.

 

 

 

 

Hat die Verantwortung für den Gesamtprozess der Planung und Beteiligung.

 

 

Projektleitung

Bestehend aus Vertretenden der Planungspartner BASF, Novartis und Kanton BS. Projektabwicklung und operative Umsetzung.

 

 

Koordiniert das Planungs- und Beteiligungsverfahren in Zusammenarbeit mit Verwaltungsabteilungen und externen Fachpersonen.

 

 

Externe Fachpersonen Beteiligungsverfahren

Als externe Fachpersonen bereiten Michael Emmenegger und sein Team den Beteiligungsprozess im Auftrag der Planungspartner vor und führen die Veranstaltungen durch.

 

 

 

Beraten die Planungspartner in Bezug auf das Beteiligungsverfahren und konzipieren und moderieren die Beteiligungsveranstaltungen. Sie bündeln die Ergebnisse und erstellen Berichte und Protokoller der Veranstaltungen.

 

 

Fachbeirat

Bestehend aus Mitarbeitenden der Verwaltung und der Stadtteilsekretariate / Quartierkoordination. Reflexion und Kommentierung des Beteiligungsverfahrens zur Qualitätssicherung.

 

 

 

Gibt Rückmeldung zum Vorgehen und unterstützt bei Bedarf bei der Entwicklung der Beteiligungsformate.

 

 

Stadtteilsekretariat Kleinbasel (federführend) und Basel-West sowie Quartierkoordination Gundeldingen

Schnittstelle zwischen der Verwaltung und der Quartierbevölkerung sowie den Quartierorganisationen.
www.stadtteilsekretariatebasel.ch

 

 

 

 

» Als Mitglieder des Fachbeirats geben die Stadtteilsekretärinnen Rückmeldungen und Inputs zum Vorgehen und zur Umsetzung der Beteiligung.

» Als Fachpersonen geben sie Einschätzungen zu Entwicklungen und Wahrnehmungen im Stadtteil ab.

» Sie sind Anlaufstelle für Quartierorganisationen und die Quartierbevölkerung und unterstützen selbstorganisierte Arbeitsgruppen bei der weiterführenden Diskussion ausserhalb der Beteiligungsveranstaltungen.

» Sie informieren ihre Trägerorganisationen und weitere interessierte Personen über die Beteiligungsmöglichkeiten.

 

 

 

Basler Öffentlichkeit

Basler Bevölkerung mit besonderer Berücksichtigung des Klybeck-Quartiers sowie der angrenzenden Quartiere Matthäus, Rosental und Kleinhüningen.

 

 

 

Mitarbeit im öffentlichen Beteiligungsprozess (als Einzelpersonen, nicht als Verbandsvertretungen). Sie stellt ihr lokales Wissen und ihre Erfahrung zur Verfügung. Sie diskutiert über Bedarf und Lösungsansätze und kommentiert Ergebnisse. Zudem wirkt sie als Multiplikator in ihrem Umfeld.