Ein neues Zeitalter für das Klybeckareal

Das Klybeckareal ist seit seinen Ursprüngen ein Industriegebiet der Zone 7. Seit 2019 befindet es sich aber nicht mehr im Grundbesitz jener Unternehmen, die hier geforscht, entwickelt und produziert haben. Die neuen Grundeigentümerinnen werden es zusammen mit dem Kanton Basel-Stadt in den nächsten Jahrzehnten zu einem neuen, lebendigen Stadtteil entwickeln.

 

Im Mai 2019 hat die Central Real Estate Basel AG das Grundeigentum der Novartis im Klybeckareal übernommen. Die Central Real Estate ist ein Zusammenschluss mit Mettler2Invest AG, der Nova Property Fund Management AG und Credit Suisse Asset Management, alle mit langjähriger Erfahrung im Schweizer Immobilienmarkt. Die Central Real Estate Gruppe ist eine Beteiligungsgesellschaft. Sie entwickelt das ehemalige Novartis-Gelände im Klybeck-Areal für die Basler Bevölkerung.  Website

 

Seit Juli 2019 ist Swiss Life Besitzerin der früheren Arealteile von BASF im Klybeck. Swiss Life ist Eigentümerin des grössten privaten Immobilienportfolios der Schweiz und investiert seit über 120 Jahren langfristig in Liegenschaften. Mit verschiedenen Projekten in der ganzen Schweiz verfügt Swiss Life über grosse Erfahrung bei Arealentwicklungen mit städtebaulicher Bedeutung. Durch den Erwerb des Arealteils kann Swiss Life ihr Portfolio im Grossraum Basel, einem starkem Wirtschaftsstandort mit hoher Lebensqualität, gezielt ausbauen. Swiss Life wird das Klybeckareal gemeinsam mit dem Entwicklungspartner Bricks AG langfristig entwickeln. Website